Biographie

Riaz Koi Foto kleinRiaz Khabirpour, geboren in Heidelberg, studierte Jazz – Gitarre am Conservatorium van Amsterdam und hatte dort Unterricht bei den Gitarristen Maarten van de Grinten und Jesse van Ruller.

Im Januar 2006 zieht er nach New York und verbringt ein Austauschsemester an dem SUNY Purchase College, wo er Unterricht bei John Abercrombie hat. Im Juni 2006 schließt er sein Studium in Amsterdam mit einem Master ab. 2013 schließt er ein zweites Masterstudium an der Musikhochschule Köln im Fach Komposition/Arranging ab.

Seit September 2006 lebt Riaz in Köln und ist aktives Mitglied der dortigen Szene. Er gibt regelmäßig Konzerte im In- und Ausland, wirkt an zahlreichen CD Produktionen mit, schreibt für unterschiedliche Besetzungen von Trio bis Big Band und macht das Booking für die wöchentliche Konzertreihe “Real Live Jazz”.

2010 erscheint “The Seeker” die Debut CD der Riaz Khabirpour Group.

2013 gründet er das Large Ensemble “Das Elftett”, eine Kollektiv aus Instrumentalisten und Arrangeuren.

Als Gitarrist wirkt er im “Koi Trio”, bei “Ooh Bop Sh’bam!”, in der “Maxime Bender Group”, im “Jens Böckamp Quintett”, bei “Das Jagowsche Fünfeck” und im “Felix Fromm Quartett” mit.

Im Laufe seiner Karriere arbeitete Riaz mit Musikern wie Michael Abene, Jim McNeely, Donny McCaslin, David Binney, Will Winson und vielen anderen zusammen.

 


Presseinfo und Pressebilder stehen hier zum Download bereit.